1 Zuletzt bearbeitet von Bruder Mario (2006-10-27 13:27:18)

Thema: Filtern von Frittenöl

Wie macht Ihr das? Macht Ihr das?

Konkret: Habe Frittenöl in Mengen verfügbar. smile
Filterung über Trichter mit 2 - 3 lagen Klo/ Küchenpapier.
Hat jemand damit Erfahrung?

1. Problem: vieles davon ist Olivenöl, was net gut ist, soll verharzen.  Warum? Oder was gibt es da für Untersuchungen?
2. Problem: Einiges Öl mit Salz. Wie bekomme ich das raus beim Filtern? Habe gelesen mit Wasser, später Wasser abgießen. Wißt Ihr nix einfacheres, z.B. "..klar, nen Salzfilter..." oder so?
3. Filterqualität. Man solle mit höchstens 20, am besten mit 5 mycrometer filtern lol besser drunter bleiben, sonst Kraftstofffilter zu. (Hääää? Was hat mein Klopapier dann fürn Wert?)
4. Wie bekomme ich am besten meinen Kraftstofffilter sauber? Ins Glas und in die Sonne stellen zum Oldreckablaß? Microwelle? Darf ich Alkohol zum Reinigen benutzen? Wasser natürlich nicht.
Ich baue gern noch einen waschbaren Vorfilter ein, habe aber Angst, er könnte den Kraftstoffluß stören, der ja schon mit Pöl-betrieb schwerer und läuft.

S.GSX1100
Peugeot 306D
Mercedes W140

Share

Re: Filtern von Frittenöl

Antworte mir mal selbst nach einigem Forschen.

1. Zu Olivenöl erhielt ich nur eine einzige Rückmeldung im anderen Forum: Kein Problem!
2. Salz löst sich nicht im Öl und kann gefilter werden.

3. Weiß keiner bisher den Verkleich zwischen Filtervlies und Klopapier
4. Noch offen

S.GSX1100
Peugeot 306D
Mercedes W140

Share

3

Re: Filtern von Frittenöl

Wir arbeiten an dem Problem.
Ich frag mal jemanden an der TU.

Cooles Projekt was Du da am laufen hast!

n_mod

Share

Re: Filtern von Frittenöl

Moin N_MOD

Zu welchen Punkten? 3 oder 4?

Ich meine, dass die Durchlaufgeschwindigkeit bei druckloser Filterung da als Meßgröße mitspielt.
Klar: Großer Sieb, schneller Glubb, enger Sieb langsamer Glubb bzw tröppeln

Und mit 3 Lagen weiches A.papier + 1 Lage Küchenpapier tröppelt es eeeewig= 1 Tröpsche /2sec. Aber man hat ja einen Fernseher wink

Und der K.filter?

S.GSX1100
Peugeot 306D
Mercedes W140

Share

Re: Filtern von Frittenöl

Frohe Weihnachten:
Wie bekomme ich eigentlich den häufigen Wasseranteil aus dem Öl.
Rauskochen wäre eine zu energieaufwendige und stinkende Sache.

Lt Weihenstephan dürfen es nur 0,25% sein.
Beim Frittenöl habe ich manchmal bis 10%, was ich dann nicht nehme. Schade

S.GSX1100
Peugeot 306D
Mercedes W140

Share


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /var/www/web28967569/html/poel-tec/forum/include/parser.php on line 791

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /var/www/web28967569/html/poel-tec/forum/include/parser.php on line 791

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /var/www/web28967569/html/poel-tec/forum/include/parser.php on line 791

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /var/www/web28967569/html/poel-tec/forum/include/parser.php on line 791

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /var/www/web28967569/html/poel-tec/forum/include/parser.php on line 791

Re: Filtern von Frittenöl

So. Bin nun meilen weiter.

Wasser setzt sich hervorragend ab. Fast alles schon innerhalb eines tages.
Zur zeit mache ich ein Rüttelprojekt http://www.clicksmilies.com/s1106/cool/cool-smiley-028.gif

Das habe ich mir von der Bubble-wash-technik zur Gewinnung von Biodiesel abgeguckt. Ist alles im kleinen Rahmen, aber für meine Verhältnisse reicht das.

Also das Frittenöl grob gefiltert durch ein Textil oder Klopapier und dann kippe ich gleiche Menge Wasser dazu. Jetzt rüttle ich das an einem Tage ein paar mal zu einer Emulsion zusammen. Da hat man gleich ä bisi Aerobic zu hause.
Paar Tage später drehe ich unten eine Verschlusskappe auf halb-auf und das Wasser läuft ab. So denn kippe ich den Rest in meinen 306D
http://www.clicksmilies.com/s1106/aktion/action-smiley-010.gif

S.GSX1100
Peugeot 306D
Mercedes W140

Share

Re: Filtern von Frittenöl

So ich steh jeden Tag im Labor wink

Olivenöl würde ich nicht nehmen, Olivenöl kommt nicht sehr gut mit hohen Temperaturen klar, man soll es ja eigenltihc nicht mal zum Braten  nehmen !

Rapsöl/Sonnenblumenöl ist das was gerne als Frittieröl genommen würd und sollte Temperatur stabil sein.
Das Filtern ist beim Fritieren sicherlich ein Problem

Ich würde hier einen Professionelles Filter System benutzen

-Blaubandfilter
- Unterdruckfiltersystem (Saugflasche;Saugnusche)
- Wasserstrahlpumpe

Was dann unten rauskommt sollte hoch reines Öl sein der Filter aufbau extrem schnell !

Share