Pöl - Tec

Biokraftstoffe & Alternative Energie - Pflanzenöl Umrüsten / Tankstellen



 

 

Auto Tipps und Tricks

Bei Reparaturen Geld sparen

Laut einem Test der Stiftung Warentest fanden nur 12 von 98 Werkstaetten bei einer Autoinspektion alle Maengel. Ausserdem betrugen die Preisunterschiede bei den gleichen Reparaturen bis zu 200 Euro.

Wer bei Reparaturen nicht aufpasst, bezahlt in der Regel zu viel. Aussagen wie ,,Schauen Sie bitte mein Auto an. Es stimmt etwas nicht" können richtig Geld kosten. Im Grunde genommen müssen Sie die Werkstaette gleich behandeln wie Supermaerkte - Preise vergleichen. Die Preisfestlegung ist im Kfz-Gewerbe frei.
Es gibt Tricks, die oft verwendet werden, um mehr Geld vom Kunden zu bekommen. Wer sich nicht auskennt, bezahlt in der Regel zu viel. Wir haben die wichtigsten Informationen und Tricks, die Ihnen viel Geld sparen, für Sie zusammengefasst. Es faengt damit an, die richtige Werkstatt zu finden.

Machen Sie sich klar, mit welcher Art Werkstatt Sie es zu tun haben.

Es gibt grundsaetzlich drei Typen von Werkstaetten:
* Vertragshaendler
* Werkstaetten, die sich auf besondere Arten von Reparaturen spezialisieren (Beispiel Pit-Stop)
* Herstellerunabhaengige Autohaeuser

In Vertragshaendler-Autohaeusern treffen Sie in der Regel am besten qualifizierte Mechaniker. Die verfuegen auch über modernste Computerdiagnostikgeraete, was sich die unabhaengigen Autohaeuser nicht leisten können.

Wenn schwierige Reparaturen anstehen, empfiehlt es sich, so eine Werkstatt auszuwaehlen. Nachteil: der Reparaturpreis. Beim Vertragshaendler bezahlen Sie in der Regel am meisten für Reparaturen.

Wenn Sie einfache übliche Reparaturarbeiten vorhaben, wie zum Beispiel Bremsen oder Auspuff, dann bekommen Sie bei den Werkstattketten wie PitStop guenstigere Angebote. Solche Werkstaetten bieten in der Regel Bremsen-, Auspuff- und Reifen-Service, haben grosse Erfahlung damit und die Mechaniker können diese Art Arbeiten besonders schnell erledigen. Aufgrund dieser Spezialisierung können die Leistungen günstiger angeboten werden
Es ist nicht empfehlenswert, die Reparaturen bei kleinen Werkstaetten zu machen. Es sei denn, Sie wollen das Auto nicht auf lange Sicht behalten oder Sie haben da einen bekannten, ausgesprochen guten Mechaniker, dem Sie vertrauen können.

Lassen Sie sich einen schriftlichen Kostenvoranschlag machen!

Das schuetzt Sie vor moeglichen ueberraschungen. In den Verkaufsbedingungen ist normalerweise enthalten, dass ein Kostenvoranschlag höchstens um 15 - 20 % ueberschritten werden darf.
Bei Reparaturen bezahlen Sie die Arbeitszeit und die Ersatzteile. Das ganze Geschaeft mit Ersatzteilen funktioniert auf folgende Weise: Am Anfang der Kette steht der Hersteller. Es kann das Automobilwerk sein, das seine Markenteile produziert, oder ein anderer Hersteller sein, dessen Waren nicht als Markenwaren gelten. Vom zweiten Hersteller bekommen Sie die Ersatzteile in der Regel günstiger. Es kommt vor, dass es identische Teile in unterschiedlichen Verpackungen gibt. Auf die sogenannten Original-Ersatzteile der Hersteller erhalten Sie Garantie, sie sind aber auch teurer. Fragen Sie deswegen jedes Mal in der Werkstatt, ob die Ersatzteile Markenwaren sind. Damit zeigen Sie, dass Sie sich auskennen. Fragen Sie dann, ob es auch möglich ist, guenstigere Teile zu bekommen. Wenn Sie nicht fragen, werden Sie immer die teuersten Teile bekommen, die Sie nicht unbedingt brauchen. Also, einfach danach fragen und sparen.
Im Reparaturauftrag sollte der Umfang der Reparatur möglichst detailliert beschrieben sein. Wenn da z.B. steht: Bremsprobleme beseitigen, hat der Mechaniker alle Möglichkeiten für eine umfangreiche und damit teure Reparatur.
Grenzen Sie das Problem z.B. dadurch ein, indem Sie angeben ,,Bremsenquietschen beseitigen", hat die Werkstatt weniger Möglichkeiten, unnötige Reparaturen zu berechnen.

Verlangen Sie die alten Teile zurück!

Wie pruefen Sie, dass das Ersatzteil, das in der Rechnung steht, wirklich gewechselt worden ist? So was konunt schon vor. Man kann natuerlich das auszuwechselnde Teil markieren, mit einem Kratzer zum Beispiel. Dafür muss man aber von vorne herein genau wissen, an welchem Teil die Ursache Ihres Problems liegt, und das ist nicht immer der Fall. Es kann auch vorkommen, dass gebrauchte Ersatzteile in Ihrem Wagen montiert wurden und Ihnen der Preis für die neuen in Rechnung gestellt wird. Am haeufigsten praktizieren dies die kleinen unabhaengigen Werkstaetten und am liebsten tun sie das, wenn sie relativ sicher sind, dass der Kunde nicht noch mal kommt. Ob Ihnen neue Teile montiert wurden oder gebrauchte - das lässt sich nicht so einfach pruefen.
Sie können aber das Risiko minimieren, indem Sie die alten Teile in der Verpackung der neuen verlangen.

 

   
 

Buffer

Pöl-Tec Die Pflanzenöl und Autogas - Auto Informationsseite Stand: Partner von: AfricaExpedition Motorradreiseforum Tags24 Texte oder Teile davon aus Wikipedia Ihr Inhalt steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Pflanzenöl & Biokraftstoffe - Alternative Energie - Biokraftstoffe & Alternative Energie - Pflanzenöl Bioethanol Auto Technik und Tankstellen.